Mercado in Torri

TIPPS

 

Markttage
Außer Sonntag ist jeden Tag in der Woche in einer anderen Stadt „Mercado“. Das ist ganz nett und sollte man sich nicht entgehen lassen. Je nach Stadt hat der Mercado einen unterschiedlichen Charakter. In Garda ist er sehr touristisch, in Caprino eher ursprünglicher (und netter). Die Markttage sind wie folgt:

Montag:        Torri del Benaco
Dienstag:      Desenzano und Castelletto
Mittwoch:      Lazise
Donnerstag:  Bardolino
Freitag:         Garda
Samstag:      Caprino

Einkaufen
Es empfiehlt sich am Anfang einmal en gros einzukaufen im gut sortierten und recht preiswerten Supermarkt „Beni“. Der befindet sich in Costermano: nach Garda fahren, 1. Kreisverkehr links fahren, den Berg hoch (schöne Aussicht auf den See!), dann nach ca. 500 m kommt auf der rechten Seite das Einkaufszentrum.

Wer es ganz „big“, bzw. „grande“ mag, der kann auch noch eine Viertelstunde weiterfahren nach „Affi“ (Autobahnauffahrt). Dort gibt es neben dem OBI diverse riesige Einkaufszentren, wo man alles bekommt. Allerdings eher für Hartgesottene, die Qualität des „Servicio“ kann es meiner Erfahrung nach mühelos mit der Freundlichkeit Berliner Taxifahrer aufnehmen. Ansonsten kann man gut und sehr angenehme auf dem Markt oder in Torri in diversen Alimentaris einkaufen.

Restaurants
Viele sehr gute Restaurants, in die auch die Italiener essen gehen, sind nicht direkt am See sondern eher im Hinterland oder die Berge hoch.  Fussläufig ist absolut empfehlenswert und sehr nett auf jeden Fall die kleine Pizzeria/Restaurant "Apollo" in Pai di sopra. Außerdem ein netter Spaziergang. Und nicht verpassen darf man in Torri im Djan Carlo die fangfrische Gardasee-Forelle (Trotta) vom Grill (9 €).

Den Rest werdet Ihr sicher selber entdecken. Außerdem gibt´s in der Casa auch noch einen aktuellen Restaurant-Führer.

 

Ihr seid eingeladen Eure Erfahrungen an die nächsten Gäste weiterzugeben und Adressen und Erfahrungen gerne im Gästebuch zu verewigen. Ansonsten wünsche ich:

 

VIEL SPASS!